Donnerstag, 31. Mai 2012

Oups! Schon?

Hallo hallo,

ich sitze gerade in der Bibliothek und habe nichts zu tun, da habe ich gedacht ich schreibe mal etwas Blog.
Muss auf den Hausmeister warten, weil ich meinen Taschenrechner verloren habe. Hab ich in Deutschland auch schon. Nicht gut!

Heute Nachmittag kommt Farmor und heute Abend renn ich 5km durch Linköping zusammen mit 13.000 anderen Menschen. Das sind immerhin 10% von Linköping. Mal sehen wie das läuft, ich habe nur als Ziel anzukommen, das sollte ja zumachen sein. ;-)

Ja heute Nacht machen sich Jonte und Tim auf den Weg in die USA um Mattias abzuholen. Das ist mir gestern im Bus eingefallen. Das zeigt wohl, dass das Thema Abschied irgendwie doch noch nicht angekommen ist. Ich kapier das nicht, ich weiss, dass ich nach Hause fahre in ein paar Tagen, 10 Tagen um genau zu sein. Aber das ganze ist mehr so ein Fakt. Der ziemlich weit weg scheint. Vielleicht vergleichbar mit, wenn man in zwei Jahren eine riesen Reise gebucht hat, man freut sich, aber es ist noch so weit weg. Ich wiess nicht ob das jemand versteht. Ich denke auch nicht wirklich viel daran nach Hause zu kommen. Das kommt manchmal von selber, dass ich irgendwo sitze und denke "oh das war jetzt meine letzte Klavierstunde in Schweden", "oh, meine letzte Deutschstunde". Heute Abend kommt dann wahrscheinlich "Oh, Tim und Johannes siehst du erst im August wieder". Alles so "Oups!Schon?"- Gedanken :-)

Ja, ich habe jetzt auch jeden Tag verbucht. Morgen geht es nach Dalarna, am Montag Fika mit einer Freundin, am Dienstag "Knytkalas" mit paar Mädels, am Mittwoch ist Nationalfeiertag da koche ich was zusammen mit Hannah und Hanna und wir machen uns einen gemuetlichen Abend, Donnerstag gehe ich mit kristina und evtl Sara ins Kino, Freitag habe ich Geburtstag und es ist Schulschluss, was hier etwas anders ist als in Deutschland, man zieht sich ein schönes Kleid an und dann ist in der Aula irgendwas und nochmal "Knytkalas" mit der Klasse, abends kommen dann meine Eltern, Samstag machen wir irgendwas mit meinen Eltern, entweder wir fahren nach Söderköping oder zum Omberg, ja und am Sonntag heisst es dann "Hejdå Sverige". Dann gehts ueber Hamburg zurueck nach Hause.

Jetzt muss ich noch kurz "Knytkalas" beschreiben. Das heisst, dass jeder irgendwas mitbringt zu essen und dann macht man ein grosses Buffet bei dem sich jeder nehmen kann was er will. Gibt es in Deutschland auch, aber ich finde den Namen Knytkalas so suess. :)

Gestern war ich den ganzen Tag bei Hannah. Das war unglaublich schön, ich werde sie sehr vermissen, genauso wie Hanna. Ich habe nicht viele Freunde hier, aber dafuer richtig gute!


'Ich melde mich bestimmt nochmal! Fuehlt euch alle umarmt!

Stor kram!
Jule

Kommentare:

  1. Schöne Fotos Ju! Ich freu mich, wenn du wieder hier bist, dann verbringen wir ein paar Tage bei Oma! : )

    AntwortenLöschen
  2. Cok güzel bir razem! Das ist ein sehr schönes foto :-)

    AntwortenLöschen